Bodycheck mittels Impedanzanalyse (BIA)

Die Impedanz-Analyse ist ein wissenschaftlich anerkanntes und etabliertes Messverfahren zur Bestimmung und Beurteilung der Körperzusammensetzung.

Sie wird in der Ernährungs-, Sport- und Anti-Aging-Medizin eingesetzt.

Die Impedanz-Analyse gibt eine umfassende Auskunft über den Anteil an Körperfett, Muskelmasse und Körperwasser.

Die elektrische Impedanz-Analyse ist erforderlich:

  • zur Bestimmung des Ernährungs- und Trainingszustands bei:
    • Sport und Rehabilitation
    • Abnehmprogrammen
    • Herzerkrankungen
    • Diabetes mellitus
    • Lungenerkrankungen
    • Alterungsprozessen - Bestimmung des Vitalitätsoptimums
  • zur Verlaufsbeurteilung des Trainingsprogramms
  • zur Optimierung des Trainings
  • zur Erarbeitung eines individuellen Lebensstilprogramms

Ihr Nutzen

Die Impedanz-Analyse ermöglicht Ihnen die individuelle Beurteilung Ihres Ernährungs- und Trainingszustandes zum Erhalt und zur Steigerung Ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit und Ihrer Gesundheit.

Bodyanalyse Frau: Pateintenfragebogen, Dr. Eitel

Bodyanalyse Mann: Pateintenfragebogen, Dr. Eitel

 

Impedanzanalyse (BIA): Methode

Bei der elektrischen Impedanzanalyse handelt es sich um eine schnell und einfach durchführbare, gefahrlose nicht invasive Messung, die eine umfassende Auskunft über die Körperzusammensetzung – Körperfett, fettfreie Masse, extrazelluläre Körpermasse (Blut- und Gewebeflüssigkeit), Körperzellmasse (Muskel- und Organmasse) und Gesamtkörperwasser – gibt. Des Weiteren wird das altersentsprechende Vitalitätsoptimum und der Ernährungszustand/Trainingszustand bestimmt.